So

01

Mär

2009

neue zeiten brechen an...

neue wege finden
neue wege finden

...zumindest hier im netz - denn der blog übersiedelt und auch diese homepage wird stark in die kunstrukt seite einfließen. ein neues zartes pflänzchen reift heran und hoffentlich wird es kräftig weiterwachsen.

 

ab sofort breussident blogs hier zu finden.

0 Kommentare

Mi

25

Feb

2009

inszenierter selbstbetrug

der spaß am essen bleibt auch in der fastenzeit
der spaß am essen bleibt auch in der fastenzeit

wieder einmal ein selbstversuch - vielleicht gleichzeitig wieder einmal ein selbstbetrug oder vielleicht ists einfach die art mir selbst zu beweisen, dass ich dinge die ich beginne gar nicht in letzter konsequenz will oder zumindest dann wenns ernst wird meine prioritäten wieder in das alte gefüge rücke. der wille zählt heißts immer - der wille kann gar nichts wenn wir uns ehrlich sind. wenn wir so ehrlich zu uns selbst sind und anfangs schon davon ausgehen zu scheitern um uns für unsere prohpetische gabe selbst zu loben wenn wir schlussendlich versagt haben. der sieg im scheitern liegt einfach näher als das ziel vor augen, welches nur mit viel anstrengung erreicht werden kann und schlussendlich vielleicht doch nicht die erwünschte befriedigung bringt, was dann enttäuschung nach sich zieht. enttäuschung darüber doch so viel für das ziel zu geben und schlussendlich vielleicht nur unwesentlich mehr endorphine ausgeschüttet zu bekommen als im klassischen selbstbetrug dessen ende eine großartige inszenierung war.

0 Kommentare

So

22

Feb

2009

die schönste zeit des jahres...

mehr sex auf breussident.com - mehr zugriffe?
mehr sex auf breussident.com - mehr zugriffe?

... ist definitiv fasching! erstmalig (und sicher nicht letztmalig) den tuntenball besucht und den rest erledigt der nächste dienstag. aber warum laufen im orf die richtig guten sachen immer zu zeiten, an denen mein körper lieber im bett, als im schreibtischsessel sein will? der dok. film "zensur unter der gürtellinie - hollywoods moralhüter" ist superinteressant - aber ich befürcht das ende wird ohne mich ausgestrahlt werden müssen...

 

aja - die zugriffe auf diese seite gehen zurück - warum auch immer - ist ja eigentlich auch egal - blödes kontrollzugriffstool von google das mir zeigt, dass hier früher mehr los war...

0 Kommentare

Mo

16

Feb

2009

hellbondman

im super-helden-vergleich nach einem fortgehbedingten fernsehschlafsonntag hat, knapp aber doch hellboy gewonnen. zwar war der batman film an sich der spannenste, aber einen großen teil macht dabei der joker aus (da können der waldclananführer oder der wasserklauer nicht mithalten).

0 Kommentare

Fr

13

Feb

2009

line rider

1 Kommentare

Do

12

Feb

2009

rot wählen - grün gehen

mit neuen schuhen
mit neuen schuhen
0 Kommentare

So

08

Feb

2009

wer erkennt diesen mann????

???
???

oder wem schaut er ähnlich???

 

lösungsvorschläge bitte hier posten!

2 Kommentare

Sa

07

Feb

2009

das kartenjahr beginnt!

die erste postkarte 2009
die erste postkarte 2009

und zwar mit indien! danke mario und das nächste tennismatch steht!

 

ein rückblick auf kartenjahr 2008:

5 glückwunschkarten und

25 postkarten

 

vielen dank liebe/r astrid, maria, maxi, kathrin, christine, kathi, werner, betty, andrea, gerhard, birgit, helga, franz, lu und jasmin - ich werd 2009 auch wieder einiges von europa sehen und lass euch auch mit karten teilhaben.

0 Kommentare

Fr

06

Feb

2009

das social network projekt ist vorbei

Original
Original

zur erklärung was es überhaupt war:

ich hab am 4. jänner 2009 einen semi fake account in einem bekannten social network angelegt - semi fake weil das profilphoto ist echt, aber verschwommen (etwas diskretion muss sein), das geburtsdatum war das zurückgerechnete zeugungsdatum und der rest war schlichtweg gelogen (berlin, etc.). daraufhin hab ich wahllos freundInnen gesucht und ohne kommentar eine freundschaftseinladung geschickt hab. das ergebnis und somit das ende des projekts: ich hab jetzt mehr freunde im fake account als im echten.

jetzt mal danke an alle, die sich nicht gleich freundisieren haben lassen und wenigstens ein wenig überlegt haben warum das jetzt sein soll, auch wenn die meistgestellte anfrage recht plump und unkreativ "kenn ich dich?" war. schön, dass manchmal interesse an den user des fake accounts oder gar am menschen dahinter. einfach fremde menschen als freund anzunehmen ist zwar nett, aber so ganz ohne konversation ist das ja fast wie ein one-night-stand ohne davor wenigstens ein bisschen den gegenüber abzuchecken. die meisten meiner neuen freunde sind womöglich auch fakes, also gleich und gleich gesinnt sich gern. wie viele von meinem nicht-fake account tatsächlich freunde sind, da verschwimmt die grenze ganz gehörig, aber zumindest sind sie alle echt und auch vor dem social network in meinem umkreis präsent gewesen. wie gehts weiter? jetzt schau mich mal, wie schnell sich die unbekannten freunde wieder verabschieden und protokollier das wieder, wenn ich unter 100 bin.

fazit aus der ganzen geschichte - vor allem weil es immer wieder in den medien kommt wie böse und gefährlich sich social network plattformen sein können und dass mensch nicht vorsichtig genug sein kann etwas über sich preis zu geben - einerseits: das ganze nicht zu ernst nehmen und vor der großen katastrophe warnen und andererseits auch bedenken, dass die managerInnen von übermorgen auch alle meine fake-account freunde sein könnten - wir sitzen doch alle im selben boot!

Fälschung
Fälschung
0 Kommentare

Do

05

Feb

2009

rocko el man - sick pig

1 Kommentare

Mi

04

Feb

2009

der zufall meint es gut mit mir...

denn beim herumzappen bin ich über "bauerfeind" auf 3sat gestolpert und auch gleich hängengeblieben. da war von nerds die rede - also fühlte ich mich gleich angesprochen, der blick auf den bildschirm war ebenfalls sehr vertraut - ein desktop ähnliches interface - ja das gefällt. die moderation, sehr locker, nicht steif und auch nicht krampfhaft witzig. da wird zwischen bildschirmen hin- und hergeswitcht, sequenzen angehalten und dazwischengequatscht - sieht sehr vertraut aus. bei den recherchen über die sendung zeigte sich auch gleich, dass heute premiere war - also hab ich noch nix versäumt und kann mich auf die nächste, unkonventionelle sendung freuen! außerdem scheint die katrin bauerfeind schon ein internetsternchen mit vielen lustigen beiträgen zu sein - da hab ich also da noch einiges zum nachschmökern.

 

früheres projekt von katrin bauerfeind: ehrensenf

 

 

und damit eindrücke davon gewonnen werden können was ich eigentlich mein - ein schneller zusammenschnitt der sendung:

0 Kommentare

Mo

02

Feb

2009

was alles so passiert ist...

... hier noch mal schnell revue passieren lassen.

mein fundus ist aufgestockt

da wär einmal - ach wie nerdig und wie toll - das alte (und mein neues) handy vom max. also noch schnell mein bis dato aktuelles und jetzt altes handy auf ebay verscherbelt, damit die neuerwerbung nicht ganz so sehr ins geld geht (ja wenn nix mehr hilft is einfach die finanzkrise schuld). jetzt bin ich für den geplanten europatrip im sommer gerüstet - weil die navikarten inzwischen bis inkl. polen reichen.

heute - ebenfalls für den eurotrip - aber auch für alles andere - die hofer ukulele - damit der urlaub gleich wieder hereingespielt werden kann und

außerdem noch einen helm zum snowboarden - damit ich mit dem trend geh und sicher über die pisten gleiten kann.

 

Quelle: http://www.smileysmile.net/uncanny/media/users/djm/UKULELE.jpg
Quelle: http://www.smileysmile.net/uncanny/media/users/djm/UKULELE.jpg

seh ich das richtig??? ist da bei der gerade zuende gegangenen folge den csi leuten grad jemand durch die lappen gegangen??? da schau her - das gute gewinnt selbst im überzeichneten miami nicht immer.....

 

0 Kommentare

Mo

26

Jan

2009

ein wochenede...

FAt Mr. B, Groupie und Rocko el Man
FAt Mr. B, Groupie und Rocko el Man

... voller film, musik, freunde und blöder als lustiger ideen!

2 Kommentare

Do

22

Jan

2009

das erste mal im neuen jahr

mein brustkorb scheint zu klein und die sich immer weiter ausdehnenden lungenflügel stoßen an die rippen. das löst ein etwas unbehagliches gefühl aus. im mund macht sich ein komischer geschmack breit, erinnert an blut und die nase will einfach nicht aufhören zu rinnen. die hände sind inzwischen nicht mehr kalt, aber an den füßen hängen unsichtbare gewichte. mein schwerpunkt verlagert sich deutlich nach vorne und die umgebung verschwimmt zur unwichtigen nebensache, während die musik in den ohren den rythmus der schritte vorgibt. scheinbar bin ich nicht allein, denn den entgegenkommenden menschen steht die gleiche gemütslage ins gesicht geschrieben. endlich war ich wieder laufen!

1 Kommentare

Mi

21

Jan

2009

radikale schaufensterpuppen...

... mit vermummten handpuppenschweinen
... mit vermummten handpuppenschweinen
1 Kommentare

Mo

19

Jan

2009

es gäbe so viel zu sagen...

... was ohnehin schon oft genug erwähnt wird - feiern wir doch alle gemeinsam mit obama, noch immer kein gas von russland, immer noch krieg im gaza - aber was hier noch wichtiger ist - es gibt noch immer krieg an schauplätzen, wo kein kamerateam vor ort ist um tote und verletzte zu filmen, damit wir während dem abendessen daran denken, dass das doch alles furchtbar ist was in der welt passiert, nur um uns kurz später in vergessenheit zu üben und genauso tote menschen verbunden mit der traumkulissen und überall schönen (operativ veränderten) menschen von miami zu beobachten - immer noch das gleiche abendessen aber kaum ein gedanke verirrt sich mehr an die paralellität des todes im tv. change - um die klammer mit obama zu schließen - soll doch auch erst mal von amerika kommen - weil ja auch die krise dort ihren anfang hatte - um eventuell erst viel zu spät, wenn überhaupt, zu merken, dass veränderung zum besseren immer bei einem selbst beginnt.

1 Kommentare

Di

13

Jan

2009

back to reality

der spaß hat ein ende - manfreds urlaub ist vorbei
der spaß hat ein ende - manfreds urlaub ist vorbei
0 Kommentare

Mo

12

Jan

2009

kreative porno industrie

"Die milliardenschweren Finanzhilfen der US-Regierung für die Wirtschaft haben die Begierde der Pornoindustrie geweckt. In einer am Mittwoch in Los Angeles veröffentlichten Erklärung forderten der berühmt-berüchtigte Porno-Verleger Larry Flynt und der Sex-Filmer Joe Francis ein staatliches Rettungspaket in Höhe von fünf Milliarden Dollar (3,68 Mrd. Euro). Die Sparte stehe zwar noch lange nicht vor dem Zusammenbruch, "aber warum soll man ein Risiko eingehen?", hieß es in der offenbar nicht ganz ernst gemeinten Erklärung.

Die beiden Unternehmer wiesen darauf hin, dass die Pornoindustrie in den USA einen jährlichen Umsatz von 13 Milliarden Dollar mache. "Der Kongress will den wichtigsten Unternehmen helfen, da verdienen auch wir Aufmerksamkeit", heißt es in der Erklärung. Das Hilfspaket solle sich an den Rettungsmaßnahmen für die US-Autobauer orientieren." (Quelle: www.derstandard.at 08. Jänner 2009, 11:39)

Ob der neue hustler film als hommage für den neuen präsidenten bei der bittstellung nach finanzhilfe was nutzt? wohl eher kaum. da hätte vermutlich marvel die besseren karten, wenn obama einen ehrenplatz in der nächsten spiderman ausgabe erhält.

 

0 Kommentare

So

11

Jan

2009

wieder mehr spaß am...

let's make money
let's make money

...geld - vor allem wenn mensch es hat - auch jetzt in der finanzkrise. darum gibts zum jubiläum zehn jahre wirtschafts- und währungsunion (wwu) eine neue lustige münze.

 

Erstmalig wird es eine 2-Euro-Gedenkmünze für den gesamten Euro-Raum geben. Über das Aussehen dieser Sondermünze zum 10-jährigen Euro-Jubiläum durften die Bürgerinnen und Bürger mitentscheiden. Über 140.000 Stimmen wurden bei einer Online-Abstimmung auf der Webseite www.eurodesigncontest.eu abgegeben.

Anlass für die länderübergreifende Sondermünze ist das zehnjährige Jubiläum der Euro-Einführung an den Finanzmärkten am 1. Januar 1999. Zur Feier werden sämtliche Länder des Euroraums Anfang 2009 eine 2-Euro-Gedenkmünze mit gemeinsamem Motiv ausgeben. Normalerweise werden Sondermünzen nur für einzelne Mitgliedstaaten hergestellt.

Grundlage für die Wahl des Motivs war ein Wettbewerb zwischen den nationalen Münzprägeanstalten des Euroraums. Aus diesen Vorschlägen haben die Münzdirektoren fünf Entwürfe ausgewählt. Die endgültige Entscheidung lag bei den Bürgern und Einwohnern der EU, die darüber im Internet abstimmen konnten.

Das Siegermotiv wurde von dem Bildhauer Georgios Stamatopoulos im Auftrag der Bank von Griechenland gestaltet. Es versinnbildlicht den Euro als die letzte Etappe langer Handelsbeziehungen zwischen den Menschen - vom prähistorischen Tauschhandel (angedeutet durch die willentlich „primitive" Gestaltung) bis hin zur Wirtschafts- und Währungsunion.

Gedenkmünzen mit diesem Motiv werden in einer Gesamtauflage von schätzungsweise 90 Millionen Münzen von allen Mitgliedstaaten des Euroraums ab Januar 2009 ausgegeben.

(Quelle: http://www.eu-info.de/euro-waehrungsunion/euro-muenzen/Euro-Gedenkmuenzen-Euro-Sondermuenzen/10-jahre-euro/)

0 Kommentare

Fr

09

Jan

2009

immer wieder gut - die 4 da

0 Kommentare

Mi

07

Jan

2009

gas geben...

gas geben
gas geben

... wird jetzt in einem total anderen kontext gesehen als noch bis vor kurzem. gib gas russland ist also gar nicht mehr so euphorisch und positiv besetzt und beim blick nach draußen, wo sie gerade eben erfolgreich entschwindet bleibt dann doch die oft zitierte besinnung nach energiequellen, die zwar viel weiter weg sind aber trotzdem einfach zu erreichen. gib sonne, zwar viel zu wenig in dieser jahreszeit, aber vermutlich im jahresdurchschnitt ausreichend, um anderswo eben gas zu sparen.

0 Kommentare

Di

06

Jan

2009

xmas nachtrag

neuer stylischer freund für kalte stunden
neuer stylischer freund für kalte stunden
0 Kommentare

Sa

03

Jan

2009

jack black vs. manfred prosser

der junge jb

der junge mp
der junge mp
der alte jb
der alte jb
der alte mp
der alte mp
0 Kommentare

Fr

02

Jan

2009

12,12617

ins neue jahr in graz
ins neue jahr in graz

besucherInnen hat diese seite täglich und somit ist eines der ziele fürs neue jahr die zahl noch deutlich zu steigern. ansonsten steht 2009 das übliche an - einiges bei arbeit und uni weiterbringen, etwas von der welt sehen und allerlei andere kulturen entdecken. außerdem mit kunstrukt weiterarbeiten und schauen was noch so alles auf mich zukommt.

0 Kommentare

Di

30

Dez

2008

der letzte blog...

31.12.2007
31.12.2007

... in diesem jahr! fast ein wenig wehmütig - aber auch nur weil das neue jahr noch weit weg scheint. jetzt sitz ich hier und warte - bis freunde aus dem fernen jena zu besuch kommen und wir gemeinsam das alte jahr feiernd ausklingen lassen. ein schneller überblick über 2008 wie das jetzt überall gemacht wird? naja - in aller kürze - die finanz"krise" geht mir schon am arsch - alle reden sich deprimiert ein, dass alles scheiße wird und sind dann womöglich

30.12.2008
30.12.2008

noch enttäuschter, wenn sie nicht recht haben. aufbruchstimmung wär angebracht - also her mit guten vorsätzen! ansonsten überraschend viel gereist (berlin, edinburgh, zagreb, rijeka, kiel, nürnberg, amsterdam, porec, dramalj, varna und constanta) und viel erlebt. neue freunde gefunden, die alten nicht verloren und hier sitz ich nun mit vielen ideen und warte, bis manfred wieder kommt (der jetzt schon so gut wie in thailand ist) und diese dann verwirklicht werden. werner kann bei fress- und saufgelagen jetzt nur mehr zuschauen, hat dafür aber wie schon zuvor den besten überblick über die situation.

 

ja es hat sich einiges getan neue wohnung, (fast) neues leben und auch äußerlich wie zu sehen ist. ich werd eben älter und da helfen keine tricks mehr - oder sinds doch nur die (nicht-)haare? - die brille ist jedenfalls noch die gleiche - wenn auch schon etwas in mitleidenschaft gezogen.

 

jedenfalls - DANKE FÜRS BLOG LESEN - auch wenns manchmal gscheit fad und öfters so richtig sinnlos war was ich geschrieben hab - aber hätte es immer sinn, dann wär dieser schon wieder zu hinterfragen. - aja und wen es noch nicht aufgefallen ist - hier gibts noch mehr als den blog - bei den terminen, oder bilder von den vielen erwähnten reisen und auch ganz wichtig sind die links - zu anderen guten oder einfach nur freundlichen seiten - oder auch kunstrukt - die is zwar noch eher statisch - aber trotzdem gut!)

 

GUTEN RUTSCH IN EIN GUTES 2009

(keine finanzkrisensuderei bitte)

1 Kommentare

Sa

20

Dez

2008

ui - jetzt wurde hier schon länger nicht mehr...

... gebloggt - also im schnelldurchlauf alles nachholen. heute ist tag des toten eichhorns - wilde verkehrsrowdys haben es auf die putzigen viecher abgesehen und betrieben ohne wiederbelebungsversuche einfach fahrerflucht! zwei opfer wurden auf dem heimweg gesehen und jede hilfe kam leider zu spät.

vor kurzem erst ein geniales anajo konzert im p.p.c. besucht - jedoch gehört auch angemerkt, dass er uns volle 90 minuten auf den auftritt warten ließ! - das nächste mal bitte eine vorband bestellen lieber olli und co.!

weiters das erste mal im cooking wu gegessen und ja es war eh ganz lecker, aber der superburner wie es alle immer vorschwärmen war es nicht - aber da waren die ansprüche vielleicht zu hoch, oder die zeit zu gering weils dort essen unlimited gibt.

aja - weihnachten ist auch schon erledigt - zumindest geschenketechnisch schon alles fertig - das mit dem einpacken kann dann auch kurzfristig passieren.

anajo
anajo
albinofischeier in albinokatzenblut
albinofischeier in albinokatzenblut
adventkranz in der mur
adventkranz in der mur
0 Kommentare

Mo

15

Dez

2008

horst tappert vs. xenia suchinowa vs. hofer

was so in den letzten tagen passiert ist. ein einzigartiger derrick nimmt abschied von der welt, eine von vielen immer wiederkehrenden missen (xenia suchinowa - miss world) wird gewählt und innerhalb von einer minute wird verlangt hofer bei der selben kassa zufällig die summe € 10,01 und € 11,11.

Horst Tappert
Horst Tappert
Xenia Suchinowa
Xenia Suchinowa
Hofer Mysterium
Hofer Mysterium

Bild Tappert: http://www.solingen-internet.de/si-hgw/images/horst%20tappert.jpg

Bild Suchinowa: http://www.oe24.at/multimedia/archive/00213/miss_russia_getty_p_213173a.jpg

0 Kommentare

So

14

Dez

2008

gerade nicht in schreiblaune....

darum lass ich die bilder erzählen.

party von julian
party von julian
party von julian
party von julian
julian auf seiner party
julian auf seiner party
musik aus dem gameboy
musik aus dem gameboy
0 Kommentare

So

14

Dez

2008

meine kreative wg

0 Kommentare

Mi

10

Dez

2008

nennt mich nerd...

... aber ich hab sie jetzt alle - zumindest die serie - futurama staffel I bis IV und einen (bald zwei wenn das christkind meinen brief findet) der filme.

 

jetzt nur noch ein wochenende finden, an dem ich mir mit fry, bender und co. die zeit vertreibe.

0 Kommentare

So

07

Dez

2008

neu neu neu

neues waschbecken inkl. warmwasser
neues waschbecken inkl. warmwasser
neue eiskrippe
neue eiskrippe
neues (quasi no-name) handy mit kamera
neues (quasi no-name) handy mit kamera
0 Kommentare

Do

04

Dez

2008

ganz schön spät...

... komm ich drauf, dass die susi einen blog vom auslandssemester hat (hätt ich mir eigentlich denken können - macht doch sinn und auch fast jede/r) und mich dazu auch noch an sehr guter stelle verlinkt hat. - da sag ich DANKE weil sich insgesamt auch schon 4 (vier) leute laut google analytics über diese blogseite auf meine verirrt hatten - und auch durchschnittlich 3 (drei) minuten und 48 (achtundvierzig) sekunden hier verweilt sind - ich glaub das ist genug zeit um sich den ganzen mist hier durchzulesen.

darum hab ich auch gleich rückverlinkt und somit ist meine blogliste um einen eintrag länger.

 

0 Kommentare

Mi

03

Dez

2008

unrund

unrund
unrund

so richtig zufrieden bin ich noch nicht. ich würd gern wieder mit dem handy - also per mail bloggen - aber das geht mit jimdo (noch) nicht. beim blogger.com funktionierts - aber die rss feed implementierung hier ist aus meiner sicht doch eher etwas weniger zufriedenstellend. mit dem twitter hab ich mich noch nicht so richtig angefreundet - da bin ich derzeit wahrscheinlich noch zu verschlossen und die visitenkarte per retaggr is zwar net - aber ob tatsächlich sinnvoll - daran zweifle ich noch. aja - da war auch noch der photoblog der unter den empfohlenen widgets zu finden war - aber da war ich so unzufrieden, dass ich nicht mal mehr den link weiß.

0 Kommentare

Mo

01

Dez

2008

schon eine weile her...

eislaufen mit stock
eislaufen mit stock

aber ich hab mir mal ein eishockey spiel angesehen. graz gegen wien. verloren habens die grazer und zwischendurch schauten die spielzüge recht unkoordiniert aus - fast wie beim fußball in aut. aber immerhin habens wir für ein drittel der zeit in die vip lounge geschafft - also mit unserer 10,-- euro karte auch noch zwei gläser wein, ein stück tiramisu und ein stück brot ergattert bevor wir freundlich aber bestimmt wieder auf die billigen plätze verwiesen wurden...

0 Kommentare

Fr

28

Nov

2008

ad absurdum II

so heißt es - das werk das zur diagonale und auch überall sonst eingereicht wird - eine mischung aus einer vielzahl von interpretationsmöglichkeiten, sodass sich unzählige denkmuster für den nicht mal vier minuten kurzfilm ergeben. vielleicht auch nur ein lobgesang auf manfreds genialen ad absurdum (I) - vielleicht aber auch die weiterentwicklung dessen.

1 Kommentare

Mi

26

Nov

2008

kunS²trukt promotion tour

beim bockbieranstich in murau - das tv interview.

1 Kommentare

Mo

24

Nov

2008

eigenartig

böse stainzermilch
böse stainzermilch

liebe stainzermilchmenschen - vor allem jene im marketing. ich mag eure milch und das konzept der regionalität find ich auch ganz toll. und ich hätte ja gerne bei dem "ich zeichne euch eine neue verpackung und bekomm dafür 10l milch nur fürs einsenden" gewinnspiel mitgemacht, aber da war mein zeitbudget etwas knapp. für das "ich trink 25l milch und sammle die herzen der verpackung damit ich ein auto gewinnen kann" gewinnspiel hab ich mir die teilnahme so richtig vorgenommen, also lieber in die region investiert und nicht in die hausmarke vom spar. so gern ich milch auch trink, so hab ich es bis mitte november knapp nicht geschafft auf 25 verpackungsherzen zu kommen, aber - so mein gedanke - bis zum einsendeschluss am 31. november schaff ich das schon noch. nur was ist passiert? seit ca. 10 tagen gibts keine milch mehr von euch mit den gewinnspielchanceverpackungen zu kaufen und vor 10 tagen war immerhin erst der 14. november!!! so werf ich sie nun weg die 21 stück gesammelter milchliebhaberei und ich hab eh schon ein auto - aber ärgerlich ist sowas trotzdem.

0 Kommentare

Sa

15

Nov

2008

schnippschnapphaareab

newlook
newlook

es war wieder einmal soweit - ich musste, nein wollte haare lassen. mut zur hässlichkeit oder der wunsch mehr gesehen zu werden? hobbypsychologInnen haben sicher eine antwort bereit. jedenfalls umfasste der drang zur veränderung nicht nur die eigene äußerlichkeit, auch der wohnraum musste dran glauben und es wurde optimiert - zumindest will ich es so glauben. stillstand heißt rückschritt - veränderung aber noch lange nicht fortschritt. für was alles gut war, wenn überhaupt, wird die zukunft zeigen....

3 Kommentare

Do

13

Nov

2008

geburtstag

irgendwie schön - irgendwie eigenartig - aber immerhin - heute ist mein fiktiver geburtstag - also nicht mein echter, aber der, den ich vor kurzem im studivz online gestellt hatte. und so kommt es, dass mir heute, an meinem nicht echten geburtstag (heut ist nicht mal mein nachgerechneter zeugungstag) nahezu gleich viele, wenn nicht gleich viele, wenn nicht sogar mehr menschen gratulierten. die social internet community macht es möglich. also einerseits schön, dass sich so viele menschen aufraffen um mir alles gute zu wünschen, andererseits geschieht das womöglich nur, weil es da was gibt das ziemlich penetrant erinnert. wer heute wirklich geburtstag hat, ist mein guter freund erwin. also leite ich alle glückwünsche 1:1 an ihn weiter und füge mein alles gute noch dazu.

0 Kommentare

Mo

10

Nov

2008

der bock war da

S² Promotion Tour in Murau
S² Promotion Tour in Murau

und das wurde gleich für eine kunstrukt promotion tour genutzt! viele verdutzte gesichter, manche unfreundlichkeiten, einiges an grundsätzlicher sympathie und genug bock um alles so hinzunehmen wie es geschah.....

0 Kommentare

Do

06

Nov

2008

warten auf den bus

warten
warten

Extra früher von der einen veranstaltung gegangen um nicht ganz so viel später zur anderen zu kommen. Der bus um 12.33 uhr ist gar nicht gekommen, der um 12.45 uhr lässt sich auch schon einige minuten zu viel zeit. Gehen hätt sich schon zweimal ausgezahlt, aber nichts wäre schlimmer als dann vom bus wieder überholt zu werden, in welchem man eigentlich gern sitzen würde. Anscheinend geht es hier allen so, denn keiner macht den ersten schritt....

1 Kommentare

Di

04

Nov

2008

kreativ!?zeit?!

endfällig
endfällig
  1. modellbaumesse: alles was fliegt
  2. modellbaumesse: alles was schwimmt und rollt
  3. messewien: faszination aus glas und stahl
  4. red bull verleiht...
  5. der wiener prater
  6. umweltfreundlicher verkehr
  7. leben am wasser
  8. brücken verbinden
  9. herbstimpression im park
  10. hoch hinaus
  11. der steffl - wahrzeichen wiens
  12. manner...mag man eben!
  13. lebenskünstler
  14. farbenspiele
  15. alles leben ist lernen
  16. radio arabella - 100% wien
  17. wiener gastlichkeit
  18. auf und davon
  19. zwei wie hund und katz
  20. hallo taxi
  21. ein foto sagt mehr als 1000 worte
  22. citylife in den wiener einkaufstraßen
  23. ist's natur? ist's kunst?
  24. alles dreht sich

 

das waren die 24 themen die ich vom wiener photomarathon noch schuldig geblieben bin. jetzt beim schreiben fallen mir wieder alle motive ein und auch, dass ich ob des zeitdrucks auch jene abgegeben hab, mit denen ich nicht wirklich zufrieden war...

 

aber das ist nicht das einzige was so in letzter zeit geschehen ist - das highlight war wohl am letzten wochenende - dreharbeiten zu "endfällig" eine kunstrukt produktion unter der federführung von manfred. mehr wird hier noch nicht verraten - die vervollständigung läuft jedenfalls auf höchsten touren und wird hoffentlich rechtzeitig zur diagonale einreichung vollendet.

 

2 Kommentare

Mi

29

Okt

2008

707

vollmilch, topfencreme, obers, lachs und nudeln beim spar - summe € 7,07

nur vier minuten später

deo, zahnpasta und pflaster bei bipa - summe 7,07

 

ich bin eben leicht zu erheitern...

0 Kommentare

Mo

27

Okt

2008

kurze bilanz

photomarathon wien
photomarathon wien

laut veranstalter an die 1.200 teilnehmerInnen

photosprint statt photomarathon (6.30 h)

263 geschossene bilder

24 themen

immer noch das ziel unter die top 300 zu kommen

3x angesprochen worden

2 kaffee getrunken

4x klopause

2.131.414 verpasste motive

 

0 Kommentare

Fr

24

Okt

2008

mindestens nr. 448

Naschmarkt
Naschmarkt

so lautet mein persönliches ziel für den samstägigen 5. wiener photomarathon. da ich letztes jahr 449ster geworden bin ist also eine steigerung pflicht! eines ist jetzt schon gewonnen - den titel als bestes triumviratmitglied, da die jungs heuer leider nicht können (werner muss seinen fuß pflegen und manfred plant den weltuntergang).

 

top 300 ist für das zweite antreten vielleicht schon etwas vermessen, aber dann doch etwas, was schön wäre zu erreichen. nachdem heuer ortskundige menschen schmerzlich fehlen werden, wird mir wohl hoffentlich mein navi oder auch die kunst des fremde menschen fragens zu den vorgegebenen plätzen verhelfen.

 

aber egal was es wird - am abend wird gefeiert und somit kann dem wochenende nur freudig entgegengeblickt werden!

1 Kommentare

Mo

20

Okt

2008

H.J.

0 Kommentare

Mo

20

Okt

2008

hexhex

diese bibi blocksberg hat einen schuss - und ich jetzt auch!

 

Im zweiten Lebensjahrzehnt beginnen die Alterungsprozesse im Körper. Die Bandscheiben sind sehr früh davon betroffen. Vor allem der Gallertkern verliert im Lauf der Jahre immer mehr Flüssigkeit. Der Effekt: Die Zwischenwirbelscheibe schrumpft. Im Prinzip ist das nicht schlimm. Wirken allerdings zusätzliche Fehlbelastungen beispielsweise durch Haltungsfehler oder Instabilitäten in den Zwischenwirbelgelenken auf eine "alternde" Bandscheibe ein, kommt es zum krankhaften übermäßigen Verschleiß. Am Ende bilden sich Risse und Spalten in der Bandscheibe, sie verliert ihre Elastizität und damit ihre Funktionsfähigkeit. Rückenbeschwerden sind dann vorprogrammiert, denn hat die Bandscheibe erst einmal ihre Elastizität verloren, kann sich der Gallertkern ungünstig verlagern.

(Quelle: http://www.gesund.co.at/GESUND/Hexenschuss.htm)

(Bild: http://www.tcm-haltern.de/images/nackenschmerzen_200.jpg)

0 Kommentare

Do

16

Okt

2008

das projekt ist vorbei

maximal 7,-- euro durchschnittlich pro tag zu verbrauchen (ohne fixkosten wie miete und versicherung etc. miteinzurechnen) und das im zeitraum von 1. september bis 19. dezember - das war das große ziel der projekts. lange zeit hat es auch gar nicht schlecht ausgesehen mit der finanziellen enthaltsamkeit aber die faktoren bekleidung, abendunterhaltung und elektronische erneuerung haben das vorhaben schlussendlich zunichte gemacht. aber nichts desto trotz - ein neuer pc musste her und die zufriedenheit ist wieder heim gekehrt. zwar ziert jetzt vista den desktop, aber die basic version kommt ohne überflüssige graphikspielereien aus und da ist der unterschied zu xp lediglich darin begründet, dass nichts mehr dort versteckt ist, wo es mal war und somit jede kleine umstellung in einer schnitzeljagd mündet.

 

 Bilder: http://www.ditech.at
Bilder: http://www.ditech.at
0 Kommentare

Mi

08

Okt

2008

soko

1 Kommentare

Mi

08

Okt

2008

sicherung aller spareinlagen

finanzkrise?
finanzkrise?

jetzt gehts mit den aktienkursen bergab - die krise wird von allen seiten herbeigeredet - "österreich führt unbegrenzte einlagensicherung ein" schreibt der standard - da frag ich mich doch - für wen da wiedereinmal klientelpolitik betrieben wird? (die reichen werden erfreut sein) - bisheriger stand der einlagensicherung war 20.000,-- euro - also für den kleinen mann und die kleine frau von welt ein nettes sümmchen geld - dazu gibts noch die möglichkeit sparbücher bis 15.000,-- euro anonym zu halten und somit drängt sich der gedanke auf, dass mehrere anonyme sparbücher weit über der bisherigen einlagensicherheit eben sicher sind!? außerdem gibts ja mehr als eine bank die gern geld annimmt. - wenns wer besser weiß - lass ich mich gerne aufklären, aber ich versteh den schritt der sicherung aller spareinlagen (außer dass den leuten die meiner meinung nach künstlich hoch gehaltene angst genommen werden soll) nicht.

 

(Bild: http://www.wdr.de/radio/wdr2/_m/images/upload/rhein_und_weser/sparbuch_wdr_266x200.jpg)

0 Kommentare

Mo

06

Okt

2008

ein perfekter herbstsonntag

mit lieben menschen, backhendl, sonnernschein, sturm, der weingegend und der kamera...

1 Kommentare

Sa

04

Okt

2008

ein tag voller eindrücke

endlich wieder mal raus aus der bude - endlich wieder mal nur ich und ich und ich und die kamera unterwegs durch die stadt. eindrück gabs viele - das angekündigte schokofest war mehr als nur gut besucht - da kann sich der selbst anwesende seppl zotter bei mir mit einem karton gratis schokolade bedanken, bei der werbung die ich dafür gemacht hab. außerdem biofest am grazer hauptplatz und vor allem auch die ausstellung "wie du mir..." im rahmen des steirischen herbstes. ja es tut sich was in graz - aber warum findet das interessante immer zur gleichen zeit statt? diesmal hatte ich jedenfalls glück, weil zeit UND motivation.

1 Kommentare

Fr

03

Okt

2008

technik vs. 7 euro projekt

bluescreen
bluescreen

ein paar stunden kreativ sein - ideen sammeln - storyboards schreiben - musik überlegen - alte videos ansehen - verbesserungen überlegen - aber das alles bringt nix - wenn sich die technik gegen mich verschwört! ein neuer pc muss her - einer, der das arbeiten wieder angenehm macht - einer, der die programme die gebraucht werden auch ausführen kann - aber da gibts noch das 7 euro projekt - und darum hilft momentan nur das weitersammeln der ganzen kreativen energie und zu hoffen, dass mit neuer technik die umsetzung bald wirklichkeit wird!

(Bild: http://www.mistershades.co.uk/wp-content/uploads/2007/09/bluescreen.jpg)

1 Kommentare

Do

02

Okt

2008

aus aktuellem anlass

vielen dank für den videotipp

1 Kommentare

Do

02

Okt

2008

schoko-fest

schoko-fest
schoko-fest

am 4.10.08 von 11.00 - 18.00 uhr am franziskanerplatz 16 - das heißt für 4,-- schoko essen bis einem schlecht wird - klingt also nach einem guten angebot und passt auch ins budget. und da wir gerade dabei sind - ich bin noch immer im plansoll - was mich besonders freut - grund dafür ist aber auch der faktor, dass die reise nach rumänien/bulgarien vom budget ausgenommen ist weil auslandsreisen nicht zählen. mal sehen ob ich die vorgaben weiterhin brav einhalten kann - groß ist das bedürfnis mir etwas zu kaufen derzeit ohnehin nicht...

0 Kommentare

Mo

29

Sep

2008

rumänien - bulgarien

intercultural communication
intercultural communication

wieder da und immer noch etwas erschöpft - aber warum? was ist passiert? - ich versuch mal das ganze überblicksmäßig darzustellen. - abflug letzten montag in graz - ich darf nicht neben manfred sitzen - weiterflug von wien nach varna - wir dürfen jetzt nebeneinander sitzen, aber wir bekommen nicht das essen, das beim ankreuzen schon im internet so gut geklungen hat - verspätete ankunft in varna - herumlungern und dabei erkannt werden - erster kontakt mit den menschen, mit denen die nächsten 7 tage geteilt werden - noch etwas unbehagen - weiter mit dem bus in ein ferienressort - zimmer beziehen - ich darf nicht mit manfred im zimmer sein - raus aus der muschel und wirklich kontakt mit anderen menschen aufnehmen - erster abend - endlich bier - andere menschen schauen uns etwas befemdet an - bier hilft - reden geht schon leichter - bier aus - schnapps aus der heimat da - erste freunde werden gefunden. aufstehen - erstes frühstück frühstück sein lassen - kennenlernspiele - mir fast keine namen merken - noch mehr kennenlernspiele - jetzt wirds schon leichter mit den namen - zweiter tag, dritter tag - die zeit vergeht - dazwischen etwas improvisationstheater gespielt - mehr zum trinken bekommen - auch andere von der kraft des alkohols zur steigerung interkultureller kommunikation überzeugt - den strand genossen - ins schwefelbad gestiegen - eingehalten immer als letzter ins bett zu gehen und mitte der woche auf nach constanta. - im bus schlaf nachgeholt - in ein hotel eingecheckt - menschen zum zimmertausch überreden - ein zimmer mit manfred geteilt - bedjumping pictures gemacht - wieder viel unterricht miterlebt - freundschaften geschlossen - weisheiten ausgetauscht - und froh und traurig zur gleichen zeit gewesen sein, dass das abenteuer schon wieder vorbei ist....

0 Kommentare

Fr

26

Sep

2008

los gehts

kaum am flughafen graz thalerhof angekommen und manfred musste schon fast sein stativ als gemeingefährliches mörderwerkzeug ausweisen. aber immer lachen und immer freundlich sein hilft und so sind wir schon an unserem ersten ziel - dem internetterminal in der  wartehalle. wir dürfen nicht mal nebeneinander sitzen - aber die psp hat ja wlan - so  macht das spielen zu zweit auch im flieger spaß :-)

 

das wetter ist viel zu kalt für das gefühl, dass wir in den süden und vor allem ans meer fahren -aber eigentlich sind wir ja wegen was anderem dort.

0 Kommentare

So

21

Sep

2008

kindergeburtstag

happy birthday rene
happy birthday rene

mit pizza, schokokuchen, milch, singen, manfred und mir und für rene!

 

aber eigentlich will ich heut darüber schreiben, dass ich schon wieder weg bin - kaum daheim und ohne schlaf - schon gehts weiter um womöglicherweise ähnlich wenig erholung und ähnlich viele nette momente zu konsumieren. - vielleicht findet sich ja in varna eine internetverbindung, damit ich zeitgerecht über neues berichten kann.

0 Kommentare

Sa

20

Sep

2008

anger bei weiz

zimmerblick
zimmerblick

sehr idyllisch - etwas herbstlich - sehr angenehme atmosphäre und immer wieder schön - engagierte menschen kennen zu lernen und neue projekte zu planen.....

0 Kommentare

Mo

15

Sep

2008

generationenwechsel im tischtennis?

werner schlager verliert im halbfinale beim austria top 12 turnier in wels gegen robert gardos. leider viel zu spät umgeschalten aber seit olympia ist die begeisterung für die kleinen weißen bälle wieder da! leider macht bei der geschwindigkeit der profis die dvb-t verbindung am notebook nicht immer mit.

1 Kommentare

Do

11

Sep

2008

tag 11

... beim 7,-- euro projekt. es wird gespart - sogar beim bild für den blog. inzwischen gäbe es schon ein paar kleinigkeiten, die ich gerne hätte - ramsch und co - aber noch bleib ich hart - ist ja auch erst tag 11 und es fehlen "nur" noch 99. außerdem kommen bald ein paar ausgaben dazu die quasi nicht zu vermeiden sind, aber trotzdem ins 7,-- euro budget fallen.....

2 Kommentare

Mi

10

Sep

2008

so kennen wir es

einerseits im fußball - 0:2 in litauen, andererseits im club2 - als ich reingeschalten hab war der weihbischof laun noch ganz sympathisch, nur 4 minuten später aber wieder der laun den ich aus der kritik an haderer und anderer weltfremdheiten nicht wirklich mag - und zuguterletzt die wehrsportbilder vom strache die auch nix neues und überraschendes sind. - neu ist lediglich, dass ich mal kein bild verwenden mag. ansonsten - alles beim alten sozusagen....

0 Kommentare

Mo

08

Sep

2008

(a+b)

(a+b)
(a+b)

namentlich eine person weniger in der familie - nominell eine mehr - so sind hochzeiten eben. viel essen, viel trinken, viel lachen und abgesehen von eigentlich zu erwartenden unarten eine gelungene veranstaltung. agape, absperren, brauttanz, essen, brautstehlen, trinken, singen, tanzen, lachen, reden, zimmer verwüsten, hochzeitstorte anschneiden, noch mehr essen, noch mehr trinken, steine mit nach hause nehmen und am nächsten tag müde aber zufrieden sein!

0 Kommentare

Mi

03

Sep

2008

tag 3

des 7europrojekts und was ist alles passiert?

 

ich hab das gästebuch hier entfernt - irgendwie wollte mir fast niemand schreiben - wer es dennoch getan hat - danke - aber auch weil die einträge im blogsystem besser genutzt werden - danke auch hier - hab ich das tool ad acta gelegt.

 

das gesparte budget der letzten zwei tage ist heute für einen lebensmitteleinkauf auf den putz gehauen und somit wieder genug zum beissen vorrätig - und was die zähne betrifft - dr. gerlinde suppan - die beste und netteste zahnärztin die mir seit jahren in die mundhöhle gesehen hat (liegt vielleicht auch daran, dass sie auf kinder spezialisiert ist) - kann ich nur weiterempfehlen.

1 Kommentare

Di

02

Sep

2008

das 7 euro projekt

7€ projekt
7€ projekt

oder auch "kauf-nix-projekt" genannt - aber unabhängig davon wie sich der arbeitstitel gestaltet - einhundertundzehntage wird versucht die lebenserhaltungskosten auf sieben euro pro tag zu reduzieren. davon ausgenommen logischerweise strom, miete, versicherung und was sonst so nicht zu vermeiden sein wird - aber keinen ramsch und keinen luxus kaufen, sondern sich an den einfachen dingen des lebens erfreuen. viel selber kochen ist billiger und besser und sich gedanken darüber zu machen ob immer das aktuelle bedürfnis befriedigt werden muss schadet auch nicht. mal sehen wie es sich nach einer zeit lang anfühlt und ob die produktenthaltsamkeit nicht zu groß wird, sodass das kalb der eigenen verbindlichkeit dann doch am altar des überflusses geopfert wird....

1 Kommentare

So

31

Aug

2008

die tage werden kürzer...

kurzhaarklaus
kurzhaarklaus

... die haare auch!

 

it's time for change - nicht nur in den usa.

1 Kommentare

Mi

27

Aug

2008

ein tag mit dem rad

entspannung
entspannung

richtung süden - vorbei an vielen vielen maisfeldern und nicht ganz so vielen aus deren boden der kürbis wächst. als ziel wurde ein badesee gewählt dessen eintritt sehr zu unserer freude kostenlos war und anstatt sich dem (mir womöglich viel zu) kaltem nass hinzugeben konnten wir die mittags- und frühnachmittagssonne genießen und dazwischen ein paar bälle am feinen sand schlagen. danach wieder rauf auf den drahtesel und durch die idylle retour. nicht ganz ohne mitbringsel, denn zwei kolben mais warten auf die zubereitung und rote farbe ziert unsere gespannte haut. trotzdem - ein schöner tag - raus aus dem alltag!

1 Kommentare

Di

26

Aug

2008

wieder da

und es ist alles wie vorher - naja fast - ein wenig bräune hab ich abbekommen - aber das schaffen andere hauttypen auch mit inländischer sonnenbestrahlung. die weisheit in form meiner zähne will bei den ohren raus was zu schmerzen und damit nicht immer guter stimmung sorgt und die arbeit hier wie da will auch erledigt werden - was aber nach dem schönen urlaub viel leichter von der hand geht als zuvor. was ist noch passiert? die wg füllt sich wieder langsam aber sicher mit leben, das büro ist technisch aufgerüstet worden und der terminkalender will mir auch immer weniger freizeit gönnen. dafür wird bulgarien das nächste reiseziel (danke EU) und somit wird meine wählerstimme diese mal die post überbringen dürfen.

0 Kommentare

Di

19

Aug

2008

gleich gehts los

der sonne entgegen
der sonne entgegen

nachdem bisher schon 3x meine wegstrecken nach norden zielten, ist endlich der süden dran. unbekannte destination und bewusst ohne echten plan. stehenbleiben wo es schön ist, weiterfahren wenns zu eintönig wird und auch keine echte abhängigkeit von angebotenen zimmern - so ist urlaub...

0 Kommentare

Mo

18

Aug

2008

I am a freak

Panasonic SDR-SW20
Panasonic SDR-SW20

aber sowas braucht mensch eben für einen action adventure urlaub und wer weiß für was noch alles! digitales zeitalter - du bist super und ich hoffe meine erwartungen werden erfüllt! das ding ins wasser werfen, das ding in den sand schmeißen, das ding einfach runterfallen lassen - und trotzdem unkaputtbar - so muss es sein! das abenteuer kann beginnen und ich werd die testberichte brav bloggen!

Bild: http://www.panasonic.de/html/de_DE/464052/index.html?view=&colourVar=SDR-SW20EG-R

1 Kommentare

Sa

16

Aug

2008

everything for free

königliche residenz
königliche residenz

free hugs

free tibet

free quency

free döse

 

aber was wirklich gratis ist, da bin ich mir nicht sicher. amsterdam - jetzt aus dem fernen graz betrachtet war sehr gelungen. lediglich mit den jungen menschen dieser welt kann ich nicht mehr mithalten - das wird leider klar. zwar schaff ich es die nächtlichen touren zu begleiten, aber die fitness am nächsten tag fehlt total. aber keine angst, ich werds weiter und weiter versuchen - übung macht ja schließlich den meister.

frequency hingegen war geprägt von den ermüdungserscheinungen der holland reise. zwar verlief tag 1 sehr königlich, aber der nicht aufzuhören scheinende weinende himmel am zweiten tag und die unangemessene ausrüstung gepaart mit den immer spürbar werdenden strapazen der vergangenen tage ließ uns das handtuch werfen - zuerst in den rucksack und daheim dann in die waschmaschine. ein sehr großes opfer das wir brachten waren einerseits die vielen netten menschen die nun unregiert ins chaos (oder den schlamm) verfielen und andererseits auch unser palast, der hoffentlich als zufluch für arme pilger gedient hat und den verbliebenen free beer spendet.

0 Kommentare

Mi

13

Aug

2008

fast vorbei....

der urlaub und es kommt so vor, als ob es erst gestern begonnen haette. viel gesehen haben wir nicht und an das wenige koennen wir uns kaum erinnern, aber die bilder der reise werden vieles erlebtes nochmals zurueckholen....

0 Kommentare

Mo

11

Aug

2008

ja da sind wir nun...

in amsterdam! und wir haben schon viel kennengelernt. die kaffeehaueser und die dinger daneben, unlimited ripperl und der verzweifelte wirt und das bier, das in unserer herberge angeblich am billigsten ausgeschenkt wird.

0 Kommentare

Do

07

Aug

2008

update

marc-kevin göllner
marc-kevin göllner

ich hab mich mal unter die sportphotographen gemischt und versucht, das grazer tennis masters abzulichten. die ergebnisse sind bei den fotos zu finden!

0 Kommentare

Do

07

Aug

2008

nerdisch

eoj
eoj

ich hab mal wieder was gefunden - was meinem nerd status entspricht und mich stundenlang fesseln kann! eye of judgement - heißt das ding und natürlich hat manfred mich zu dieser etwas eigenartigen freizeitgestaltung gebracht! um was gehts? jeder spieler hat 30 karten auf der hand, die er frei wählen kann (je nachdem wie viele karten mensch so zur auswahl hat) und mit diesen karten wird versucht, als erster 5 karten auf das 3x3 spielfeld zu bringen. die playstation 3 liest die karte mit der kamera aus und stellt alles am bildschirm graphisch dar. der gegner wird versuchen mit seinen karten kämpfe zu gewinnen und somit die figur vom feld zu kicken. das ganze läuft rundenbasiert ab und das tückische dabei ist, dass alles auf die karten eine einfluss haben kann - der gegner, der untergrund, die eigenen karten die schon ausgespielt wurden - somit heißts vor jedem zug neu kalkulieren und abschätzen, was da noch so kommen kann!

0 Kommentare

Mo

04

Aug

2008

ein schönes fest

msl
msl

dieses midnight summer liming (msl)!

 

viele nette menschen, viele lustige situationen und noch mehr mittel- und hochprozentiges. endlich haben wir mal unsere bilder herzeigen können und sind jetzt motiviert für noch mehr kunstrukt und noch mehr kreativität! - vielleicht holen wir uns ja etwas inspiration auf unserer reise nach amsterdam....

0 Kommentare

Di

29

Jul

2008

hat der bär eine chance...

balu
balu

...gegen die grünen?

Ein lustiger vertippsler im web - leider bleibt bei der richtigstellung vom netten gemütlichen bären nix mehr über - balu statt blau - das wär mir in der politik eh viel lieber...

1 Kommentare

Sa

26

Jul

2008

gedanken an die taube

was hat dem armen unschuldigen wesen so das herz gebrochen, dass es aufhörte zu schlagen und nach dem absturz der aufprall auf dem harten beton der realität ihm den schädel einschlug und so nicht mehr die zeit blieb, darüber nachzudenken was passiert war. so hoch hinaus wollte es fliegen, doch nicht für lange währte das glück der freiheit. so weit der sonne entgegen, so klein schienen alle ängste und sorgen die zurückgeblieben sind und deren kummer sich jetzt über einen verstreut. nicht ist geblieben denn selbst die letzten federn sind schon verschluckt vom feuer deren aufgabe letztendlich darin besteht die erinnerung ins jenseits zu verbannen....

0 Kommentare

Fr

25

Jul

2008

der welt bester

flana
flana

pudding! es muss mal gesagt werden - so einen guten pudding findet man selten wo! wenn noch heiß, dann ganz flüssig und wenn ausgekühlt in bester pudding konsestanz und das beste dabei - es entsteht keine haut! somit meine klare nr.1!

 

und wenn ihr typen von dr. oetker auf der seite vorbeischaut - ich hätt gern einen jahresvorrat für diese werbung hier!

3 Kommentare

Di

22

Jul

2008

Nachbarschaftshilfe

unbekannte spender
unbekannte spender

klopf klopf - ja bitte? hallo herr nachbar, hallo frau nachbarin! wir kennen uns nicht, ist ja auch nicht einfach hier in der stadt, vor allem sind sie ja auch nicht meine direkten tür an tür nachbarn, lediglich irgendwo im umkreis von 70% reichweite ihres wlan routers, aber ich hätte da eine bitte, nein zucker hab ich genug - sogar einiges davon noch orginal verpackt in kaffeehausgrößen, mehl hab ich auch, danke - aber sie sind schon auf dem richtigen weg - ich würd mir gern was von ihnen borgen, ohne das ich scheinbar nicht mehr kann und da ich jetzt alle ersatzmittel ausgeschöpft hab würd ich gern ein wenig davon von ihnen leihen. ich gebs auch wieder zurück sobald ich wieder was davon hab - oder doch lieber zucker oder mehl......

 

so oder so ähnlich könnte es ablaufen wenn ich wüßte wer mir das internet borgt, das ich gerade benutze weil chello mich genauso im stich lässt wie zuvor inode - kommt vielleicht davon dass das nun alles ein einheitsbrei ist. jedenfalls danke liebe nachbarn für wlan ohne verschlüsselung - ihr rettet mir echt das leben! ich geh davon aus, dass auch ihr unbegrenzt traffic habt und somit ich kleiner datenvolumsschmarotzer gar nicht wild auffalle. solltet ihr mal was brauchen, dann einfach bei mir melden - meiner umgebung helf ich doch gerne!

0 Kommentare

Di

22

Jul

2008

kultur macht mensch

plakat
plakat

Interessantes Projekt - sehr guter Slogan!

 

www.kultur-macht-mensch.at

0 Kommentare

Mo

21

Jul

2008

Ferien

sommer
sommer

Endlich ist es da - das Gefühl, Ferien zu haben! Der Versuch trotzdem nicht auszuschlafen, aber dennoch öfters den Wecker um Aufschub bitten. Zeit zu nutzen - Zeit zum nichts tun, Zeit zum das Chaos in Ordnung zu bringen und Zeit um Dinge die zu machen sind, Gewissenhaft anzugehen. Zeit um eine ewig lange Liste kürzer machen zu können....

0 Kommentare

So

20

Jul

2008

Fat Mr. B und Rocko el Man

fmb & rem
fmb & rem

erst studioaufnahmen, dann party und schließlich der abschluss im musichouse - so schön schräg kann ein samstag sein ;o)

1 Kommentare

Mi

16

Jul

2008

Geburtstag

27 Jahre danach
27 Jahre danach

Geburtstag - eigentlich ein tag, der total in die falsche richtung verläuft - menschen gratulieren mir und wünschen mir alles gute. freunde, familie und verwandtschaft bringt mir geschenke und das geburtstagskind zu verwöhnen steht ganz oben auf der liste. alles dinge deren annehmlichkeit ich auch gar nicht widerstehen will und mir würds die ersten male womöglich auch was ausmachen, wenn diese faktoren nicht mehr pünktlich eintreten - aber wozu das alles? worin besteht die leistung die ich erbracht hab, dass ich so dermaßen gefeiert werde? das bisschen erster werden und danach den richtigen ausgang finden ist schon was tolles - aber das reicht wenn es einmal gefeiert wird. das immer noch auf der welt sein und nicht irgendeiner katastrophe zum unglück gefallen zu sein - das liegt wohl weniger an mir als mehr an glücklichen umständen. vatertag und muttertag abschaffen und dafür den geburtstag jenen menschen widmen, die ihn überhaupt ermöglichen - das wär ein richtiger und guter ansatz! menschen die nach der lust die schmerzen auf sich nahmen, dass ich überhaupt auf der welt bin, menschen die sich sorgen machen wenn ich scheiß bau und menschen die zu mir stehen wenn ich mich selbst nicht mag. - dieser geburtstag gehört ganz euch!!!

2 Kommentare

Mi

09

Jul

2008

zumindest noch ein paar dinge...

wäschewaschen
wäschewaschen

.... sauber machen! vielleicht ist es schon eine art ritual oder auch nur ein innerer zwang. aber wenn ich ein paar tage verreise, dann versuch ich zumindest daheim das nötigste sauber zu machen und wenns nur soviel ist, den berg schmutzwäsche zum einem hügel zu verwandeln. denn eines ist sicher - wenn ich wieder da bin ist mit sicherheit noch ein wenig mehr zu tun....

0 Kommentare

Mo

07

Jul

2008

Helden des Alltags?

Diese drei Männer sind wahre Helden des Alltags“, sagt Dodo Roscic, Leiterin
der ORF-Programmentwicklung, „ich bin stolz, dass wir sie und ihre harte Arbeit ins Rampenlicht bringen können, genau wie ihre unerschrockenen Persönlichkeiten und ihren unermüdlichen Schmäh.“
Kommenden Mittwoch startet der ORF seine Doku-Soap „Wiener Blut – die 3 von 144“. In Trailern und Zeitungsinterviews wird die von der Produktionsfirma Mediavilm produzierte Serie schon jetzt beworben.

„Reale Geschichten aus dem spannenden Alltag dreier Rettungsfahrer“ soll das Publikum zu sehen bekommen. Die Hauptdarsteller der TV-Serie sind tatsächlich Sanitäter der Wiener Berufsrettung: Andy, Georg und Ernst, ein ehemaliger Fiakerfahrer, ein Ex-Kfz-Mechaniker und ein Exrauchfangkehrer sind „super Typen“, die „ihre Bestimmung zum Retten von Leben entdeckt“ haben. Durch ihre langjährige Erfahrung seien sie „Vollprofis“. Mal retten sie in der Serie einen zu Boden gestürzten Pensionisten, dann mampfen sie wieder eine Burenwurst oder rasen zum Opfer eines Schusswechsels.
Eines bleibt in den PR-Berichten von ORF und Rettung unerwähnt: Einer der drei heldenhaften Rettungsfahrer war schon einmal im Fernsehen zu sehen. Im Juli 2003 sah man Andy Weiss, 45, zwar nicht im Unterhaltungsprogramm, dafür aber in den Nachrichten. Der ORF-„Report“ sendete ein verwackeltes Schwarz-Weiß-Amateurvideo, das der Falter bei einem Anrainer des Wiener Stadtparks aufgetrieben hatte. Was auf dem Band zu sehen war, erschütterte die Spitzen von Polizei, Rettung und Politik. Im Scheinwerfer eines Einsatzfahrzeugs lag ein Mann regungslos am Bauch. Die Person wurde von Sanitätern und Polizisten zu Boden gedrückt, während ein Amtsarzt mit den Händen im Hosensack daneben stand, als ob ihn das Schicksal des Patienten nichts anginge.
Der Mann, der da gerade starb, war Cheibani Wague. Der 33-jährige Physikstudent und Krankenpfleger aus Mauretanien schnappte, wie man heute weiß, vergeblich nach Luft, weil er mit dem Bauch nach unten gegen den Asphalt gedrückt wurde.
Eine Person stand während des Todeskampfes sogar mit seinem Bein auf dem Afrikaner: Andy Weiss, 45, jener „ehemalige Fiakerfahrer“, der sich nun als TV-Star in Szene setzt. Weiss ist nach wie vor bei der Rettung tätig, denn das Gericht hatte ihn vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Die Rettung hob seine Suspendierung auf. Die Rettung findet – ebenso wie der ORF – heute, fünf Jahre später, nichts mehr dabei, ihn nun als Helden zu vermarkten. Er sei, so eine Sprecherin der Rettung, ein Sanitäter wie alle anderen auch.
Weiss absolvierte eine Lehre im Gastgewerbe, vor 20 Jahren kutschierte er Touristen als Fiakerfahrer durch die Stadt. Dann ließ sich der Hobbytaucher zum Notfallsanitäter ausbilden und heuerte bei der Berufsrettung an. Der Fall Wague, so sagt der Sanitäter heute im Gespräch mit dem Falter, sei ein „menschliches Drama“ gewesen, das „auf meiner Festplatte eingebrannt ist“. Weiss sagt, er bekomme „Ganslhaut“, wenn er an jene Nacht im Juli 2003 zurückdenke. Man wollte Wague doch nur ins Spital bringen, ihm helfen. Er sei ein Retter und kein „Rassist und Menschenhasser“, zu dem ihn manche Medien gestempelt hätten. Eine Hatz sei da im Gange gewesen. Auch er habe nun das Recht, in ein normales Leben zurückzufinden.
Das ist richtig, dennoch klingt es ein wenig befremdend, wenn sich Weiss nun als Held inszeniert, noch dazu in einer Serie namens „Wiener Blut“ – vor allem wenn man bedenkt, wie stümperhaft und chaotisch die Einsatzkräfte bei jenem tödlichen Einsatz agierten, wie überfordert sie alle mit einer Situation waren, die in Metropolen oder psychiatrischen Stationen jede Nacht vorkommen können. Ein junger, kräftiger Mensch randaliert, sollte beruhigt und auf die Psychiatrie gebracht werden. Stattdessen starb er am Asphalt des Wiener Heumarkts. Mehr noch: sein Tod sollte nachträglich als Unfall, als „Tod durch Herzversagen“ vertuscht werden.
Vor allem einem Anrainer des Stadtparks ist zu verdanken, dass der Fall vor Gericht und Menschenrechtsbeirat landete – und Reformen im Polizeiapparat nach sich zog. Er filmte das nächtliche Geschehen und übergab das Video dem Falter.
Wague hatte in jener Nacht heftigen Streit mit einem Arbeitskollegen, der Rettung und Polizei zu Hilfe rief. Der Mauretanier tobte im sogenannten „Afrika-Dorf“, das im Stadtpark Kindern den Kontinent näherbringen sollte. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort, anfangs beruhigten die Polizisten die Situation, sie brachten Wague dazu in den Notarztwagen einzusteigen. Als der Mauretanier aber hörte, dass er auf die Psychiatrie gebracht werden sollte, sprang er aus dem Wagen, rempelte Beamte und Sanitäter nieder, entkleidete sich, sang wirre Lieder, warf Steine.
Die Einsatzkräfte sagten vor Gericht, sie hätten es mit der Angst zu tun bekommen. „Hier am grünen Tisch“, erzählte einer vor Gericht, könne sich keiner vorstellen, dass Menschen „wie Elefanten brüllen und toben“ können. Sie alle fixierten ihn am Boden, auch aus Selbstschutz – und wussten offenbar nicht, wie lebensbedrohend sie agierten. Selbst als Wagues Kopf bewusstlos zur Seite fiel, geschah nichts. „Ich will hier Sanitäter in Hektik sehen“, sagte Alfred Kaff, der Chefarzt der Rettung im Jahr 2003, als der Falter ihm das Band vorspielte. Ein Gerichtsmediziner schrieb später: „Es ist davon auszugehen, dass eine sofortige lebensrettende Maßnahme entsprechend einer Laienschulung zumindest mit Herzmassage auch außerhalb des Rettungswagens möglich und sinnvoll gewesen wäre.“

Andreas Weiss hatte – so wie all die anderen Einsatzkräfte – nichts dergleichen getan. Seine Begründung findet sich in einem Polizeiprotokoll: „Bei einer Person mit weißer Hautfarbe sind die Symptome für Sauerstoffmangel visuell gut wahrnehmbar. Im gegenständlichen Fall handelte es sich jedoch um eine Person mit dunkler Hautfarbe, sprich um einen Schwarzafrikaner.“ Die Staatsanwaltschaft klagte Weiss an. Aber das Gericht sah die strafrechtliche Verantwortung nur beim Notarzt – und bei jenem Polizisten, der Wague das Knie in den Rücken presste. Der Arzt wurde zu sieben, der Polizist zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt.
Weiss blieb unbescholten. Er fährt nun weiter mit der Rettung. Und, das ist wichtig zu betonen, er rettet weiter das Leben von in Not geratenen Wienern. Aber ein Fernsehstar? Nadja Lorenz, die Anwältin von Cheibani Wagues Witwe, sagt: „Das ist pietätlos.“ Im ORF beteuert Konzernsprecher Pius Strobl: „Die Rettung hat uns von der Vorgeschichte ihres Mitarbeiters nicht informiert. Doch wir nehmen zur Kenntnis, dass er unschuldig ist.“ Als Strobl das sagt, wirkt er nicht sonderlich erfreut. Auch er kennt schließlich das Video aus dem Stadtpark.


Tod im Park

Cheibani Wague starb im Juli 2003 im Stadtpark. Rettungsleute und Polizisten hatten den Afrikaner am Boden fixiert. Der Notarzt stand untätig daneben, als Wague bereits nach Luft schnappte. Der „Falter“ enthüllte den Fall. Im Foto unten sieht man Andreas Weiss ganz vorne. Er fixiert mit einem Bein den Sterbenden und hält sich am Auto fest.

Bild: http://www.florianklenk.com/cheibani-w2%5B1%5D.jpg

Text: http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=719

0 Kommentare

Mo

07

Jul

2008

orf und formel 1

da könnt ich mich jedes mal wieder drüber aufregen und deswegen mach ich das jetzt auch mal im blog!

Ich versteh es ja, wenn alle rennen der saison übertragen werden, auch wenn der einzige österreich bezug zu diesem "sport" inzwischen nur mehr der alte berger und der noch ältere chef von red bull sind. ich kann es auch irgendwie nachvollziehen, dass sich leute gerne ansehen, wie die startaufstellung zustande kommt, aber warum überträgt der orf immer und immer wieder das freie training der formel 1??? da passiert nix, da gehts um nix, lediglich die kleinen teams dürfen kurz mal glauben, dass sie eine chance hätten. würde es irgendjemanden interessieren, wie sich die schwimmer und schwimmerinnen in der kabine dehnen? würde man den fernseher einschalten, wenn ein roger federer eine stunde lang nur dasitzt um sich mental auf sein nächstes match vorbereitet? bringt das quoten wenn ein 0815 training von rapid wien übertragen wird? wohl kaum denke ich und darum versteh ich nicht, warum wertvolle (?) sendezeit für ein freies training im f1 zirkus hergeschenkt - bzw. sogar teuer bezahlt wird!

Bild: http://i10.ebayimg.com/02/i/000/81/5a/9a96_2.JPG

1 Kommentare

So

06

Jul

2008

durch schluchten wandern

und dem wasser folgen

das ist canyoing! und auch am wasserfall abseilen, gegen den felsen baumeln, ins kalte nass fallen und über felsen rutschen. großes abenteuer sag ich nur - absolut zu empfehlen!

1 Kommentare

Mi

02

Jul

2008

der fritz hat gewonnen

zumindest mal vorerst...

... und auch wenn ich scheinbar der einzige bin (ähnlich wie bei der em, als niemand den deutschen einen sieg vergönnt hat) - ich freu mich für ihn, auch wenn er inzwischen aussieht, als ob ihm gar nix mehr freude macht, was schade ist weil eigentlich ist freude meistens viel schöner ist als trauer wobei zweiteres manchmal gebraucht wird um sich dann wieder wohler zu fühlen oder wenn einem sonst niemand mitleid schenkt, dann ist mensch eben sich selbst der nächste...

 

 

und weils so gar nicht dazupasst - der neue manfred ist da! - neuer bart, neue frisur, neues handy!!!

1 Kommentare

Mo

30

Jun

2008

knapp vorbei mit meinem tipp

und ich kann jetzt nicht mal sagen es war spannend...

..... denn das finale war aus meiner sicht nicht wirklich berauschend. spanien hat gut gespielt aber auch nicht überragend und von deutschland kam eben leider auch nicht viel. - aber schwamm drüber - die em ist vorbei und jetzt wird der blog auch wieder weniger fußballlastig - was manche freut, manche weniger und den allerallermeister einfach nur wurscht ist!

Bild: http://www.fcubs.ch/veteranen/Bilder/Cupfinal%202004/Tempis%20Schuss%20daneben.jpg

1 Kommentare

So

29

Jun

2008

Spanien - Deutschland

das spanien match hab ich noch nicht kommtiert...

.... aber ich hatte irgendwie keine zeit. - jedenfalls - wissen eh schon alle - spanien locker weiter - russland trinkt trotzdem vodka! - das match war lange zeit etwas lahm und erst nachdem das erste tor gefallen war kam etwas feuer rein.

 

heute das finale - endlich deutschland wieder europameister (hoff ich) und es wär dann auch an der zeit, dass wir österreicher endlich damit aufhören, die deutschen pauschal nicht zu mögen - weil richtige argumente dafür gibts inzwischen keine mehr!

Bild: http://www.die-geobine.de/gif/stier.jpg

3 Kommentare

Do

26

Jun

2008

erster finalist - deutschland

das war ein spiel...

... zuerst die türken - dann die deutschen - dann halbzeit - dann erster bildausfall - fernseh hören wie vor 60 jahren - wieder bild - immer noch 1:1 - schweizer fernsehen mit österreichischem kommentator übers telefon - zweiter bildausfall - wieder schweizer fernsehen aber plötzlich 2:1 für deutschland - weiter mit dem spiel kurz vorm ende - 2:2 ausgleich - alles deutet auf ein unentschieden hin aber zum schluss noch ein tor für deutschland und alles ist vorbei und das finale ist realität!

0 Kommentare

Mi

25

Jun

2008

sommergewitter

einfach zum genießen!

0 Kommentare

Mi

25

Jun

2008

mein neuer freund

heißt haRAlD und bringt mich überall hin!

haRAlD
haRAlD
1 Kommentare

Mo

23

Jun

2008

es wird heiß: russland - spanien

das wird spannend! russland hat mit überrascht und spanien hatte ehrlich gesagt etwas glück...

naja - 11m schießen ist eben großteils glückssache. spannend wird was der außenseiter russland noch zeigen kann - fit sind die burschen - aber am ende gewinnen eben immer die deutschen ;o)

0 Kommentare

Sa

21

Jun

2008

last minute - türkei

wieder mal ganz spannend gemacht die türken...

ich muss zugeben - ich habs leider nicht gesehen - aber wieder mal hat die türkei das spiel spannend gemacht und dennoch gewonnen! nach der schweiz und tschechien ist nur kroatien zum opfer später tore geworden und somit gabs bei mir in der gegen wie nach jedem sieg ein spontanes freudenfest. ich würd den türken ja den europameistertitel gönnen -aber jetzt spielens gegen meinen tipp und da muss ich zu den nachbarn halten (sollten wider erwarten die türken gewinnen, dann geh ich raus vor die tür und feier anständig mit!)

Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f9/D%C3%B6ner_kebab.jpg/767px-D%C3%B6ner_kebab.jpg

0 Kommentare

Do

19

Jun

2008

toi toi toi toitschland!!!!

ja mein tipp ist eine runde weiter.

gegen uns haben sie sich anscheinend geschont - weil wenn sie so gespielt hätten wie gegen österreich, dann wären sie klar untergegangen. - aber eins ist klar - einen trainer am spielfeld - sowas braucht man nicht um gut zu spielen...

0 Kommentare

Do

19

Jun

2008

vodka gegen fleischbällchen

und gyros für den stierkampf

ich hab die russen wirklich unterschätzt und werd das nächste mal besser auf den maxi hören der per se immer zu den russen hält - außer es wäre noch die ukraine im rennen. jedenfalls die schweden draußen, die russen weiter - ich glaub wirtschaftlich hält sich das sogar die waage - viele schweden mit durchschnittskonsumverhalten gegen weniger russen mit großer geldtasche....

 

über die griechen sag ich nix mehr. schade, dass das feuer von vor 4 jahren weg ist und ihr spiel mehr als harmlos ist, aber gegen spanien nochmals eine galavorstellung hervorholen zu wollen ist ja auch nicht einfach.

0 Kommentare

Mi

18

Jun

2008

der kreis wird enger

wenns ums viertelfinale geht!

ich habs mir ehrlich gesagt kaum angesehen - aber mit einem halben auge war ich doch dabei und da musste ich miterleben, dass die franzosen stark volatil sind - so alle paar jahre haben sie chancen auf einen titel und dazwischen spielen sie ohne erkennbare motivation - also logische konsequenz daraus - die italiener sind weiter - schade eigentlich weil rumänien hätte das zeug zum viertelfinale gehabt - aber holland schwimmt gerade zu auf einer erfolgswelle, dass selbst die b-mannschaft nicht kleinzukriegen ist.

0 Kommentare

Mo

16

Jun

2008

aus, schluss, vorbei

und trotzdem gehts irgendwie weiter

irgendwie haben alle gehofft aber ich glaub so richtig hats niemand geglaubt - außer jenen, die der medienpropaganda der letzten tage erlegen sind. beide mannschaften haben schlecht gespielt und am ende gewinnen eben immer die deutschen - ja das kennen wir schon! fußball ist eben kein wintersport - da würden wir groß triumphieren - aber am sommerlichen grün, da fehlts an möglichkeiten um mithalten zu können - schade eigentlich - aber die anderen mannschaften haben sichs auch richtig verdient - kroatien zum beispiel - mit der b-mannschaft die polen bezwingen - das ist schon ein zeichen für zumindest selbstvertrauen! mal schauen was die nächste tage so an entscheidungen bringen....

Bild: http://www.stadt-koeln.de/wahleninkoeln/images/oesterreich.gif

0 Kommentare